101 Kerkerparadies - Zum Orgasmus gepeitscht Lara Lava

ISBN:

Published: February 22nd 2014

Kindle Edition

16 pages


Description

101 Kerkerparadies - Zum Orgasmus gepeitscht  by  Lara Lava

101 Kerkerparadies - Zum Orgasmus gepeitscht by Lara Lava
February 22nd 2014 | Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 16 pages | ISBN: | 3.34 Mb

Welcome to Berlin!Die junge Journalistin Lara begibt sich auf eine abenteuerliche Recherche. Sie ist bereit, viel zu wagen, aber wird sie dem Besitzer des berüchtigten Clubs, das Kerkerparadies, widerstehen können?Im Kerkerparadies feierte man bisMoreWelcome to Berlin!Die junge Journalistin Lara begibt sich auf eine abenteuerliche Recherche. Sie ist bereit, viel zu wagen, aber wird sie dem Besitzer des berüchtigten Clubs, das Kerkerparadies, widerstehen können?Im Kerkerparadies feierte man bis zum nächsten Morgen und manchmal bis zum Abend.

Die Parties waren legendär. Wie in jedem anständigen Club, der etwas auf sich hielt, war das Fotografieren und Filmen verboten. Es gab nur Berichte. Und die hatten es in sich. Man sprach von ausschweifenden Orgien, bei denen jede Hemmung fallen gelassen wurde. Ketten … Peitschen … Orgasmen … Das ganze Programm.Aber stimmten die Berichte? Das alles konnte auch nur eine geschickte Promotion sein, um mehr Leute in den Club zu locken.

Am Ende gab es überhaupt kein Zeichen, sondern die Türsteher wählten einfach nach Gefühl aus. Wie auch immer, ich wollte mich dieser Herausforderung stellen: Als erste Journalistin wollte ich einen richtigen Bericht über den Club schreiben. Inside Kerkerparadies: Wenn Sie angekettet werden, anstatt zu tanzen.

Das war mein Arbeitstitel. Jetzt brauchte ich nur noch meine Story. Nervös löschte ich das Licht im Redaktionsbüro und bestellte mir ein Taxi. Ich konnte nur hoffen, dass mich mein Outfit in den Club brachte. Es war eine Provokation: Zu züchtig, zu snobby … Aber welcher Kerkermeister konnte einer solchen Provokation schon widerstehen?„Was willst du denn hier?“, fragte er. Jetzt hatte ich die Möglichkeit, ihn genauer zu betrachten. Er war um die Dreißig, hatte dunkle Augen und dichtes schwarzes Haar.

Um seine Arme spannte sich ein obszön enges Hemd. Ich knabberte nervös an meinem Strohhalm.„Einfach mal umschauen!“, antwortete ich schreiend. Er verzog keine Miene. Stattdessen fiel ihm eine schwarze Haarlocke in die Stirn. Völlig zwanglos musterte er meine Kleidung. Sein Blick löste ein Kribbeln bei mir aus, aber er ließ sich Zeit. Die Musik pulsierte in meinen Venen. Die Beats hatten etwas Treibendes. Am liebsten wäre ich aufgesprungen und hätte getanzt. Aber sein Blick fesselte mich an den Stuhl. Unruhig balancierte ich auf meinen Heels. Seine Augen schienen kleine Stromschläge zu versprühen.

Eine Gänsehaut kroch mir über den Rücken.„Hier muss man offen sein!“, sagte er und hielt meinem Blick stand. Jetzt fasste ich wieder Mut.„Hab ich auch gehört!“



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "101 Kerkerparadies - Zum Orgasmus gepeitscht":


keyboardmilitia.com

©2013-2015 | DMCA | Contact us